2

Belohnungsmünzen und Inaktivitätspunkte • Schattenhain

Belohnungsmünzen

 

Funktion

Beim Belohnungssystem handelt es sich hierbei um ein System, welches die Spielzeit über eine Woche lang beobachtet. Jeden Samstag um 18:00 Uhr werden die Spieler dann individuell für ihre Aktivität mit Belohnungsmünzen ausgezahlt. Das Geld wird an den Charakter geschickt, mit welchem du zuletzt online gewesen bist. Manchmal ist es nötig seine Charakterliste kurz durchzugehen bis man den Umschlag findet.

 

Zahlen

Für jede Stunde aktive Spielzeit erhält ein Spieler eine Silbermünze. Das wöchentliche Maximum sind 50 Silbermünzen. Wenn in einer Woche 12 Stunden an Aktivität gesammelt wurden, dann werden 12 Silbermünzen ausgezahlt. Das Ganze geht von 1-50.

 

Voraussetzungen

Du musst aktiv im Rollenspielgebiet sein, um aktive Spielzeit zu sammeln. Die inaktive Zeit und die Zeit im Startgebiet oder Möbelhaus wird nicht gezählt und somit auch nicht verwertet. Das System berechnet die Aktivität alle dreißig Sekunden, wobei angefangene Stunden abgerundet werden. Aktivität kann auf mehreren Charakteren gesammelt werden und wird dem Schattenhain-Account gut geschrieben.

 

Inaktivitätspunkte

 

Vorwort

Schattenhain bietet seinen Spieler die einzigartige Möglichkeit des ‚Housings‘ an. ‚Housing‘ ist die Möglichkeit, ein Gebäude auf unserer maßgeschneiderten Karte erwerben zu können, jenes individuell zu gestalten und letztlich im Rollenspiel privat nutzen zu können. Da der Platz auf Lichthafen aufgrund technischer Ressourcen begrenzt ist erwarten wir für dieses Angebot eine klare Gegenleistung: Aktivität des Spielers. Mit Hilfe der Inaktivitätspunkte machen wir uns über die vorausgesetzte Aktivität jedes einzelnen Hausbesitzers ein klares Bild.

 

Funktion

Der Grundsatz dieses Systems beinhaltet ein realistisches Minimum an Aktivität die wir im Gegenzug von Spielern mit Hausbesitz bzw. Interessen an Hausbesitz erwarten. Dieser Stundenwert wird aus 25 Prozent der durchschnittlichen Anzahl an aktiven, wöchentlichen Stunden der gesamten Community definiert. Das Ganze verleiht diesem Wert eine gewisse Dynamik, was die Möglichkeit des Missbrauchs einschränkt. Dieser wöchentliche Wert kann mit beiden Spiel-Accounts erwirtschaftet werden, genau wie dies auch beim Belohnungs-System möglich ist. Wie auch beim Belohnungs-System werden doppelte Spiel-Accounts nicht bevorzugt.

Jeder Spieler startet mit 0 Punkten. Das System beobachtet die Aktivität des Spielers, ähnlich wie beim Belohnungs-System. Einmal pro Woche findet dann eine Abrechnung statt in welcher überprüft wird, ob der Mindestwert erreicht wurde. Erfüllt man diesen Wert nicht, so erhält der Spieler einen Inaktivitätspunkt.

Wird der Mindestwert erneut nicht erfüllt, so bauen sich diese Punkte auf. Ist der Maximalwert von 4 Inaktivitätspunkten erreicht verfällt sämtlicher Hausbesitz des inaktiven Spielers. Des weiteren haben Spieler mit 3 oder 4 Inaktivitätspunkten keine weitere Möglichkeit Hausbesitz zu erlangen.

Wir möchten unseren Spieler die Chance bieten diese Punkte wieder abzubauen. Erreicht man den wöchentlichen Mindestwert an Aktivität, so wird ein Punkt bis zum Minimalwert von 0 abgebaut.

 

Beispiel

Mit Beispielen lassen sich die Funktion dieses System wunderbar erklären. In unserem Fall muss Yalii herhalten.

Yalii hat ihre Lust am Rollenspiel verloren. In der ersten Woche schafft sie es nicht den Mindestwert zu erreichen. Somit sammelt sie einen Inaktivitätspunkt. Die nächste Woche ist leider nicht viel besser und so wird aus dem ersten Punkt ein zweiter. In der dritten Woche packt sie die Lust jedoch wieder und sie erreicht den Mindestwert. Ein Punkt wird abgebaut und ist wieder bei einem Punkt. Ist sie die nächste Woche auch aktiv, so setzt sich der Wert wieder auf null zurück. Wird der Wert nicht erreicht, so werden daraus wieder zwei Punkte.

 

Informierung

Wöchentlich erhält jeder Spieler eine kurze schriftliche Information zum Status der Inaktivitätspunkte. Diese kurze Information kann man im automatisch verschickten Brief vorfinden, in welchem auch die wöchentlichen Belohnungsmünzen verschickt werden. Ist der kritische Status erreicht, so befindet sich in diesem Brief ebenfalls eine klare Warnung!

Zusätzlich kann man mit folgendem Befehl seine aktuelle Anzahl an vorhandenen Inaktivitätspunkten einsehen. Der Befehl schlüsselt ebenfalls die ungefähre Anzahl an Stunden auf, welcher benötigt wird, um einen Punkt abzubauen. (Als Referenz wird dabei der Stundenwert von vor zwei Wochen angezeigt.)

      • .player activity
      • kurz: .pl ac

 

Status: Inaktiv

Verfällt der Hausbesitz eines Spielers aufgrund von Inaktivität werden sämtliche existierenden Schlüssel und Baurechte der betroffenen Häuser gelöscht. Ebenfalls wird der Besitzer der betroffenen Häuser als Eintrag in der Datenbank gelöscht. Handelt es um große und/oder kleine Häuser, die ihren Besitzer verloren haben, so werden sie für Spieler auf der Warteliste zum Verkauf freigegeben. Verfallene Anwesen werden nicht über die Liste abgehandelt. Sie werden mit einem weißen Schild zum erneuten Verkauf gekennzeichnet.

 

Abmeldung

Um Hausverlust aktiv entgegenzuwirken empfehlen wir bei längerer Abwesenheit (Mehr als 7 Tage) eine formelle Abmeldung. Abmelden kannst Du dich mit dieser Maske. Erfolgt keine Abmeldung über die bereitgestellte Maske, so kann logischerweise keine Rücksicht auf Spieler mit zu vielen Inaktivitätspunkte genommen werden.  Vor der Enteignung mit 4 Punkten werden die Abmeldungen geprüft. Wichtig ist dabei noch zu erwähnen, dass Inaktivitätspunkte durch Abmeldungen nicht gelöscht oder zurückgesetzt werden.